Mitgliederreise 2022 - Gemeinsam die Welt erleben

FREUEN SIE SICH AUF:

  • Ausflüge zu den ostfriesischen Inseln Norderney und
    Langeoog
  • Besuch der Meyer-Werft
  • Grachtenfahrt in Emden
  • Gartenführung in Tuinfleur mit holländischem Appelgebak
  • Teestunde in einem ostfriesischen Café

UNSER PLUS:
Corona-Reiseschutz während der Reise für Sie bereits inklusive!

Geplante Hotels

Orte, Anzahl Übernachtungen und Hotels:

  • Aurich, 6 Übernachtungen
  • Hotel Am Schloss ⭐⭐⭐⭐
  • Papenburg, 1 Übernachtung
  • Hotel Alte Werft ⭐⭐⭐⭐

 

*Änderungen vorbehalten

UNSER REISEPROGRAMM

1. Tag – 10.06.2022: Anreise nach Ostfriesland (ca. 670 km // A)
Am Morgen machen wir uns auf den Weg nach Ostfriesland. Am Abend erreichen wir unser Hotel in Aurich. Check In und gemeinsames Abendessen. (6 ÜN)


2. Tag – 11.06.2022: Aurich – Jever – Hooksiel – Horumersiel (ca. 110 km // F, A)
Die heimliche „Hauptstadt“ Ostfrieslands hat sich seit ihrer ersten Erwähnung im 13. Jahrhundert zu einer der meistbesuchten Städte OStfrieslands entwickelt. Mehr als 400 Jahre lang war Aurich als Residenz Mittelpunkt regionaler Politik und Kultur. Bei einem Stadtrundgang erkunden wir die wunderschöne Fußgängerzone und die historische Altstadt, die ein breites Shoppingangebot, Cafés und Restaurants bereit hält. Anschließend besuchen wir die Stadt Jever, die uns bestimmt alleine schon wegen des dort gebrauten Bieres bekannt vorkommt. Bei einem Rundgang durch die wundervolle Altstadt mit urigen Gassen entdecken wir die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die das Stadtbild mit seiner mehr als tausendjährigen Geschichte prägen, wie zum Beispiel das herrschaftliche Schloss umgeben von einem schönen Schlossgarten. Am Nachmittag fahren wir in den Küstenbadeort Hooksiel mit seinem hübschen unter Denkmalschutz stehenden Alten Hafen und ausgedehnten Stränden. Von dort unternehmen wir eine „Panoramafahrt“ am Deich entlang bis in Nordseeheilbad Horumersiel.


3. Tag – 12.06.2022: Den Puls der Gezeiten fühlen auf der Insel Norderney (ca. 70 km // F, A)
Der regelmäßige Wechsel von Ebbe und Flut prägt das Watt mit seinen Wasserrinnen und Prielen ebenso, wie die oft überfluteten Salzwiesen. Es handelt sich um einen vielfältigen Lebensraum z.B. für Seehunde, Garnelen, Muscheln, Krebse, Würmer, Nesseltiere und Zugvögel. Inmitten dieser Wattlandschaft liegt unser heutiges Ausflugsziel – Norderney.
Von Norden setzen wir mit der Fähre über auf “Nördernee”, wie es in Ostfriesland genannt
wird. Dort angekommen erwartet uns bereits der Inselbus für eine ca. 1,5-stündinge Rundfahrt. Sie führt mit interessanten Erklärungen und einer kleinen Pause am Strand zu den schönsten Punkten der Insel, wie z. B. Strand- und Dünengelände, Hellerwiesen, dem Leuchtturm und Badestränden etc. Am Kurzentrum am Rosengarten von Norderney endet die Rundfahrt. Von dort aus machen wir gemeinsam mit unserer Reiseleitung einen Spaziergang entlang der Strandpromenade. Im Anschluss haben wir noch etwas Zeit zur freien Verfügung, die wir zum Beispiel zur Entspannung am Strand nutzen können. Im Anschluss bringt uns der Inselbus zurück zum Fähranleger, wo wir uns von der Insel verabschieden.


4. Tag – 13.06.2022: Emden – Rysum – Leuchtturm Pilsum – Greetsiel (ca. 90 km // F, A)
Am Morgen besuchen wir Emden. Die größte Stadt Ostfrieslands erfreut sich als Geburtsort
von Otto Waalkes und Karl Dall großer Bekanntheit. Die grünen Ampelmännchen schmücken
im „Otto-Design“ seit 2019 die Emdener Fußgängerampeln. Bei einer 1,5 stündigen Grachtenfahrt entdecken wir das „Venedig des Nordens“ in malerischen Kanälen mit maritimem Flair. Im Anschluss fahren wir nach Rysum, ein kleines romantisches Rundwarfendorf. Im Mittelpunkt steht die Kirche mit einer der ältesten bespielbaren Orgeln weltweit aus dem Jahr 1457. Kleines Orgelkonzert – vorbehaltlich Verfügbarkeit. Bei einem Halt am Deich fällt der Blick auf den v.a. aus einem Otto Waalkes Film bekannten Leuchtturm von Pilsum. Am Nachmittag schlendern wir durch das malerische Künstler und Fischerdorf Greetsiel. Wer nach Greetsiel kommt, ist eingefangen vom zauberhaften Anblick eines Puppenstubenortes mit historischen Giebelhäusern aus dem 17. Jahrhundert, dem über 600 Jahre alten Fischerhafen mit seiner beeindruckenden Krabbenkutterflotte, den berühmten Greetsieler Zwillingsmühlen und malerischen Gassen.


5. Tag – 14.06.2022: Norden – Seehundstation – Neuharlingersiel (ca. 115 km
// F, I. A)

Nach dem Frühstück erkunden wir Norden, das als älteste Stadt Ostfrieslands gilt und neben guten Badebedingungen auch einige Kulturschätze zu bieten hat. Hier werfen wir einen Blick
in die Ludgerikirche, die größte mittelalterliche Kirche Ostfrieslands. Norden liegt direkt am
Wattenmeer und der Hafen im Stadtteil Norddeich ist ein wichtiger Fährhafen zu den Ostfriesischen Inseln. Nicht nur Fotografen freuen sich über den schönen Blick aufs Meer mit Strandkörben, Möwen… Zudem befindet sich hier die bekannte Seehundaufzuchtstation. Seehundwelpen, die ihre Mutter verlieren, werden in der Seehundstation aufgezogen und anschließend ausgewildert. Ein umfangreiches Ausstellungs- Angebot sowie die kleinen Meeressäuger selbst, die mit einem Blick Herzen gewinnen, zeigen die verantwortungsvolle Aufgabe der Seehundstation. Am Nachmittag fahren wir vorbei am Schlosspark Lütetsburg, dem größten privaten englischen Landschaftsgarten Norddeutschlands, ins Nordseeheilbad Neuharlingersiel. Nach einem Bummel durch den Ort und einem Abstecher an den Strand
lassen wir uns Kaffee/Tee und Kuchen im Café Sielhof schmecken, welches in einem originalgetreu renovierten Schlösschen untergebracht ist.


6. Tag – 15.06.2022: Langeoog (ca. 60 km // F, A)
Nach dem Frühstück starten wir zu unserem Ausflug auf die Insel Langeoog. Wir nehmen
die Fähre ab Bensersiel und werden von der Naturschönheit Langeoog mit nordischer Gelassenheit empfangen. Wilde Dünenlandschaften, Weidenbäume und herrlicher Sandstrand zeichnen die autofreie Insel aus. Wir fahren mit der Inselbahn bis zur Ortsmitte und starten dort eine geführte Kutschfahrt. Ab Mittag haben wir dann Zeit zur freien Verfügung für eigene Erkundungen. Im Ortskern von Langeoog reihen sich die gemütlichen Terrassen vieler kleiner Cafés und Restaurants aneinander. Ggf. bleibt Zeit ein Fahrrad zu leihen, an einer Wattwanderung teilzunehmen, ein Museum zu besichtigen oder vom 33 m hohen Wasserturm die Aussicht zu genießen. Am Nachmittag geht es mit der Fähre zurück aufs Festland und von dort weiter zu unserem Hotel.


7. Tag – 16.06.2022: Leer – Meyer-Werft Papenburg – Tuinfleur (ca. 115 km // F, I, A)
Nach dem Frühstück besuchen wir Leer. Durch ihren Seehafen ist die an Ems und Leda gelegene Stadt seit Jahrhunderten vom Handel geprägt. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt erleben wir die Leeraner Gassen und historische Gebäude. Mittags fahren wir weiter nach Papenburg, um die dortige Meyer-Werft zu besichtigen. Hier erwartet uns ein kundiger Führer, der uns viele interessante Details erzählen wird. Die Meyer-Werft ist mit den von ihr gefertigten luxuriösen Kreuzfahrtschiffen der Anziehungspunkt Papenburgs. Jedes Jahr erleben knapp 300.000 Besucher hautnah, wie moderner Schiffbau funktioniert. Im Besucherzentrum der Werft erhalten wir einen umfassenden Einblick in die Arbeit von heute und in den vergangenen Jahren. Außerdem erwarten uns einmalige Exponate, informative Filme, eine voll eingerichtete Musterkabine und weitere Highlights. Im Anschluss unternehmen wir einen kurzen Abstecher nach Holland und besuchen den zauberhaften Garten Tuinfleur, gelegen am Ufer des Oldambtmeer. Der Garten umfasst 6000 qm und besteht aus 12 Gartenzimmern mit tausenden Blumenzwiebeln. Nach einer Gartenführung lassen wir uns Kaffee und Appelgebak schmecken. Übernachtung im Hotel Alte Werft in Papenburg, welches nach dem Firmenumzug in alten Räumlichkeiten der Werft eröffnet wurde. (1 ÜN)


8. Tag – 17.06.2022:  Heimreise (ca. 630 km // F)
Nach dem Frühstück treten wir mit vielen schönen Erlebnissen im Gepäck die Heimfahrt nach
Zuffenhausen an.


*Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, vorbehalten.
An- und Abreisetag dienen ausschließlich zur Erbringung der Beförderungsleistung.
(F = Frühstück, I =Imbiss, A = Abendessen