Volksbank spendet für Kräherwaldschule

Erschienen am 18.6.2014 - Zuffenhäuser Woche

Die Schulsanitäter der Freien Waldorfschule am Kräherwald haben eine verbesserte Ausstattung für mögliche Einsätze bekommen: Das Team hat seit Kurzem einen Defibrilator zur Verfügung. Möglich wurde die Anschaffung des neunen medizinischen Notfallgeräts durch eine Spende über 1780 Euro von der Volksbank Zuffenhausen. Der Vorstand des Finanzinstituts - Vorsitzende Adelheid Raff, Ansgar Schmid und Joachim Dieffenbacher - überreichten den Apparat an Martin Hamler, Geschäftsführer der Kräherwaldschule, und die Schulkrankenschwester Anke Karl. Ein kleiner Rundgang durch die Schule schloss sich an. ,,Es ist immer erfreulich, wenn wir durch eine solche Spende ein teures Gerät anschaffen können, mit dem dann die Schüler arbeiten dürfen", freute sich Martin Hamler.